“Tim Was Here” – Vernissage zur Ausstellung von Tim Wolff, 23.04.2015

wolffNachdem Tim Wolff im Sommer 2013 die Gerüstkonstruktion der Schaustelle der Pinakothek der Moderne in München gestaltet hat (eine dreidimensionale Zeichnung, in der einzelne Gerüststreben mit schwarzer Folie umwickelt wurden, die von einem gewissen Betrachter Standpunkt von der Gabelsbergerstraße aus eine sitzende Figur erkennen ließen) und kürzlich den Bayerischen Staatsförderpreis für Zeichnung erhalten hat, freuen wir uns sehr, dass er im Frühjahr 2015 zu Gast in Puchheim sein wird.

Speziell für das PUC wird Tim Wolff eine Konstruktion ähnlich der dreidimensionalen Zeichnung bei der Schaustelle der Pinakothek der Moderne in die innere Dachkonstruktion der PUC-Galerie weben. Darüber hinaus wird er eine Auswahl seiner Zeichnungen präsentieren.

Bezeichnend für die Künstlergeneration seiner Zeit gelingt es Tim Wolff, sich mühelos zwischen verschiedenen Medien zu bewegen und Abgrenzungen bzw. künstlerische Kategorien aufzulösen. Tim Wolff schafft neue Kombinationen innerhalb der verschiedenen Medien und lotet die Möglichkeiten der Vielfalt und das spannungsreiche Potenzial der Schnittstellen aus.

Tim Wolff wurde 1976 in Elisabethstadt, Rumänien geboren und studierte Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München (2007 Diplom, Meisterschüler bei Olaf Metzel). 2004 absolvierte er ein Auslandsemester an der FAAP, Sao Paulo, Brasilien. Seine Werke wurden in zahlreichen nationalen wie internationalen Ausstellungen gezeigt.

Abbildung:
“Warten und kein Ende…”
3D- Zeichnung, Luftpolsterfolie
16,5m x 18m x 16,5m
2013, Schaustelle der Pinakothek der Moderne, München

Vernissage: 23.04.2015, 19 Uhr
Austellungszeitraum: 23.04. – 24.05.2015
Geöffnet zu den Öffnungszeiten des Kulturamtes

Veranstalter: Stadt Puchheim und Kulturverein Puchheim e.V.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.