3. Jazz Around The World mit Karl Seglem

3. Etappe: Die etwas andere Kreuzfahrt durch die norwegischen Fjorde. Karl Seglem und seine Band sind eines der Aushängeschilder des norwegischen Jazz. Doch wer sich etwas mit diesem interessanten Musiker befasst, merkt schnell: der Jazz dominiert zwar vordergründig, doch unter der Oberfläche brodelt in Seglems Musik stets die mystische Welt der Natur und Sagen eines alten, archaischen Norwegen.

Karl Seglem ist fasziniert von diesem mythischen Norwegen und so legt er in manchem Lied sein Tenorsaxophon zur Seite und greift zu einem seiner Ziegenhörner, denen er Töne und Stimmungen entlockt, die genau so voll und kraftvoll sind. Die Band unterstützt ihren Leader dabei stets entschlossen und energetisch, die Musiker verlieren sich nie im Unbestimmten sondern legen stets Wert auf Gefühle und Melodien. So kann europäischer Ethno-Jazz auch klingen, wenn er von herausragenden Musikern gespielt wird, die nicht einer falschen Romantik voller Klischees nachhängen, sondern ihre musikalischen und spirituellen Wurzeln tief in der eigenen Kultur haben. Besetzung: Karl Seglem: Tenorsaxophon, Ziegenhorn, Stimme; Andreas Ulvo: Piano; Sigurd Hole: Kontrabass; Jonas Howden Sjøvaag: Schlagzeug. Die Vorband:
The New Munich Funk Corporation
Ihre gemeinsame Liebe zu Funk und Soul brachte diese zehn Studenten der Musikhochschule München zusammen. Die unterschiedlichen musikalischen Persönlichkeiten treten dabei als solide Einheit auf, die knallharte Kicks und breite Klangteppiche liefert – zeigen sich jedoch bei diversen Soli genauso gekonnt von ihrer individuellen Seite. Ihre Kompositionen kennen nur eine Botschaft: Lebensfreude vermitteln, gemeinsam eine gute Zeit verbringen, ohne dabei die Widrigkeiten des Lebens gänzlich außer Acht zu lassen. Denn erst die schlechten Tage im Leben machen die guten zu den besten.
Maxi Höcherl: Gesang
Josef Hanslmeier: Trompete
Wolfgang Christandl: Posaune
Johanna Rogler: Alt-Sax
Joachim Langmann: Tenor-Sax
Lucia Birzer: Bariton-Sax
Andi Bauer: Piano
Marcel Korazija: Gitarre
Felix Renner: Bass
Simon Japha: Schlagzeug
Veranstalter: Stadt Puchheim und Kulturverein Puchheim e.V.